FRÜHJAHR | SOMMER 21

Wolle und Sommer. Geht das überhaupt?


Ja, das geht! Wir sind überzeugt, dass unsere Lieblingsfaser Merino-Wolle auch in der warmen Jahreszeit ihre Berechtigung hat.
Wolle gleicht warme und kalte Temperaturen sehr gut aus.
Sie nimmt Schmutz und Gerüche kaum auf und fühlt sich als feine Merino-Wolle wunderbar weich auf der Haut an.
So ist Merino-Wolle die ideale Faser für unsere Frühjahr | Sommer – Kleidung für Kinder.

Mit einem ganz leichten, nur ca. 260 g/m² schweren Wollwalkstoff machen wir dieses besondere Material auch für die warme Jahreszeit tragbar.
Viel Entwicklungsarbeit war notwendig, um die spezielle disana Qualität unseres bekannten Walkstoffs auch auf sein „Sommer“- Pendant zu übertragen.

Ein einfädiges, federleichtes Gestrick für unsere Lang- und Kurzarm-Pullover ergänzt unser Frühjahr | Sommer – Programm ganz wunderbar.
Als links-links Strick unverkennbar ein disana Artikel.

Ein Tag an der See.
Spiekeroog, der lange Sandstrand.
Dort wo das Salzwasser auf feinen Sand trifft.
Stundenlang mit den Wellen spielen.
Mit deinen Geschwistern, mit deinen neuen Freunden im Urlaub.

Dein T-Shirt ist schon lange klatschnass.
Deine Lippen sind vor Kälte blau.
Schnell etwas Warmes übergezogen, einfach übergestreift.
Weicher Wollwalk hüllt Dich ein.

Weiter geht’s. In den Dünen an Mama gekuschelt, aufwärmen.
Zu Hause gibt’s eine heiße Tasse Kakao.

„Ein Kleid taugt nur dann was, wenn man damit über Zäune
steigen kann“, sagt Oma.
„Pass auf, dass du es nicht gleich kaputt machst“, sagt Mama.
„Mein Lieblingskleid“, sagst Du.

Einer der ersten warmen Tage im Frühjahr.
Mit den Geschwistern draußen spielen,
das neue Fahrrad ausprobieren.
Der Winterpulli liegt jetzt drin im Haus.
Viel zu warm für Spielen und Spaß draußen im Hof.

Mama ruft:
„Zieh dir wenigstens eine Jacke über, du erkältest dich sonst“.
„Jahaa!“

Schnell den Reißverschluss hochgezogen,
den Radhelm nicht mal abgelegt.
Schon geht es weiter.

Am Abend ein Pflaster aufs Knie, die neue Hose hat ein Loch.

Der erste Sommer in deinem Leben. Die ersten richtig warmen Tage.
Draußen im Gras auf einer weichen Decke liegen.
Zweige und Blätter bewegen sich sanft im warmen Wind.
Wolken ziehen langsam wie Schäfchen über den Himmel.
Du willst sie fangen.
Deine Bewegungen noch ungeschickt, nur auf dem Rücken liegend. Strampeln vor Glück.
Eingehüllt in einen weichen, elastischen Strick der jede deiner Bewegungen mitmacht und der sanft einhüllt.

Zurück auf Papas Arm. Geborgen.

© disana.de -Impressum